BIOLOGISCHE FLIEGENKONTROLLE
FÜR DIE LANDWIRTSCHAFT

Die biologische Bekämpfung von Fliegen ist nicht nur sehr effektiv, sondern trägt auch zu einer besseren Umwelt bei.

Biologische Fliegenkontrolle: eine verantwortungsvolle Entscheidung

Die biologische Fliegenkontrolle wird zunehmend von landwirtschaftlichen Betrieben in den Niederlanden bevorzugt. Warum? Einfach. Der biologische Kampf gegen Fliegen ist nicht nur besonders effektiv, sondern trägt auch zu einer besseren Umwelt bei. Darüber hinaus ist die Verwendung von biologische Kontrollprodukten für Mensch und Tier völlig risikofrei. Wir bei APC helfen Ihnen gerne mit dieser natürlichen Methodik.

Haben Sie noch Fragen?

Lassen Sie sich von APC zurückrufen.

Die Vorteile der biologische Fliegenbekämpfung

APC erstellt für Sie einen maßgeschneiderten Fliegenkontrollplan ohne Verwendung von Chemikalien. Stattdessen verwenden wir Raubfliegen und Schlupfwespen. Diese werden Ihnen nach einem vereinbarten Zeitplan zugesandt. Abhängig von der Art und Größe Ihres Unternehmens, entscheiden wir welchen natürlichen Feind der Fliege wir bei Ihnen einsetzen.

Prävention und Bekämpfung mit Raubfliegen

Die Ophyra Aenescens ist von zentraler Bedeutung in der natürlichen Präventions- und Kontrollmethodik mit Raubfliegen. Sie ist auch bekannt als Güllefliege. Diese Raubfliegenart wird in einem Labor gezüchtet, um sicherzustellen, dass sie frei von Krankheiten ist. Somit können sie unbedenklich für Mensch und Tier eingesetzt werden.

Wie funktioniert das in der Praxis?

Nehmen wir als Beispiel die Schweinehaltung. Bei der biologische Fliegenbekämpfung durch Raubfliegen werden Boxen in den Gebäudeteilen aufgehängt, unter denen sich ein Güllekeller befindet. In diesen Boxen befinden sich die Puppen der Raubfliege. Nach einiger Zeit verlassen diese Raubfliegen die Boxen und lassen sich im Mistkeller nieder. Sie bevorzugen eine dunkle Umgebung, um sich zu entwickeln und aus Ihren Puppen zu schlüpfen. Sobald die Raubfliegenlarven kräftig genug sind, ernähren sie sich von den Larven der Stubenfliegen.

Alle Vorteile von biologische Kontrollprodukten:

100% natürlich
Sicher für Mensch, Tier und Umwelt
Keine giftigen Substanzen
Nachhaltig
Keine Resistenzbildung
Einfach zu verwenden
Garantiertes Ergebnis

Biologische Kontrollmethode

Wir bei APC nutzen auch biologische Ressourcen. Das bedeutet, dass wir Insekten auf natürliche Weise wirkungsvoll bekämpfen, ohne dass dabei giftige Substanzen eingesetzt werden. Machen Sie sich keine Sorgen über die Wirksamkeit: Die biologische Methoden sind genauso effektiv wie chemische und darüber hinaus noch sicher für Mensch und Tier.

Mehrere Behandlungen pro Jahr

Um eine gesunde Population von Raubfliegen aufzubauen und zu erhalten, ist es wichtig, diese Behandlung mehrmals im Jahr mit Boxen zu wiederholen. Dies betrifft die natürliche Präventions- und Bekämpfungsmethode bei Raubfliegen in Schweinezuchtbetrieben. Wenn Sie jedoch eine Rinderfarm haben, werden die räuberischen Fliegenpuppen direkt auf und über den Mist verteilt. Welche Art von Unternehmen haben Sie? Das Ärgernis wird entweder verhindert oder wird schnell der Vergangenheit angehören.

Die Verwendung von parasitären Wespen

Der Einsatz parasitärer Wespen in der biologische Fliegenbekämpfung erfolgt auch ohne Chemikalien. Die parasitischen Wespen werden mit Mucidifurax spp. In Trocken- oder Fließprüfsystemen ausgebracht. Um Ihnen eine Idee zu geben, kann ein einzelnes Paket mit Parasiten Pops etwa 15.000 Nachkommen produzieren. Ungefähr 6 bis 10 parasitische Wespen treten von jedem parasitischen Mohn auf. Diese wiederum entwickeln sich aus den Puppen und jagen nach einigen Tagen nach Stubenfliegenpuppen. Hier legen sie ihre Eier ab. Die parasitären Pflaumen füllen sich dann mit dem Inhalt der Puppen der Fliegen. Dadurch wird verhindert, dass sich neue Fliegen entwickeln und Sie haben in kürzester Zeit keine Fluglärm mehr.

Mehrere Behandlungen pro Jahr

Um eine gesunde Population von Raubfliegen aufzubauen und zu erhalten, ist es wichtig, diese Behandlung mehrmals im Jahr mit Boxen zu wiederholen. Dies betrifft die natürliche Verhütungs- und Bekämpfungsmethode bei Raubfliegen in Schweinezuchtbetrieben. Wenn Sie jedoch eine Rinderfarm haben, werden die räuberischen Fliegenpuppen direkt auf und über den Mist verteilt. Welche Art von Unternehmen haben Sie? Das Ärgernis wird entweder verhindert oder wird schnell der Vergangenheit angehören.

Die Verwendung von parasitären Wespen

Der Einsatz parasitärer Wespen in der biologische Fliegenbekämpfung erfolgt auch ohne Chemikalien. Die parasitischen Wespen werden mit Mucidifurax spp. In Trocken- oder Fließprüfsystemen ausgebracht. Um Ihnen eine Idee zu geben, kann ein einzelnes Paket mit Parasiten Pops etwa 15.000 Nachkommen produzieren. Ungefähr 6 bis 10 parasitische Wespen treten von jedem parasitischen Mohn auf. Diese wiederum entwickeln sich aus den Puppen und jagen nach einigen Tagen nach Stubenfliegenpuppen. Hier legen sie ihre Eier ab. Die parasitären Pflaumen füllen sich dann mit dem Inhalt der Puppen der Fliegen. Dadurch wird verhindert, dass sich neue Fliegen entwickeln und Sie haben in kürzester Zeit keine Fluglärm mehr.

1 ERSTELLUNG

des Kontrollplans

2 DURCHFÜHRUNG

Des Bekämpfungsplans

3 PRÜFEN

registrieren und anpassen

Wünschen Sie weitere Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen?

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin und Sie erhalten eine KOSTENLOSE No-Fly-Zone-Pflanze